News + Events

Archiv

2012

eyetrap.net activity report 2012

31.12.2012

7 missions accomplished in 2012

Total mission count: 406 !

High End Tentacles - Grand Opening, Kopenhagen

01.09.2012 - 02.09.2012

Live Visuals von Michael Junck (hamageddon) beim Grand Opening von High End Tentacles in Kopenhagen, Dänemark

SAP Niederlande Party - Lofthaus Düsseldorf

01.06.2012

Live Visuals von Michael Junck (hamageddon) auf der SAP Niederlande Party im Lofthaus Düsseldorf

Handball Champions League Party im Dock One Köln

26.05.2012 - 27.05.2012

Live Visuals von Michael Junck (hamageddon) auf der Handball Champions League Party im Dock One Köln

Nipponconnection Film Fest

05.05.2012

Am Samstag: Live Visuals bei der Festivalparty der Nippon Connection
DJane: HITO und Daisuke PAK aka ODD (Osaka / Berlin)

Nipponconnection Film Fest

02.05.2012

Am Mittwoch: Live Visuals bei der Eröffnungslounge der Nippon Connection
DJs: Alex Schwarz (Laut & Luise, Köln) & Jakob Krakel (Cannonball Banana, Erlangen)
VJs: Jörg Ritter, fosfor

Luminale: COLLECTIVE VIDEO BOHAI

15.04.2012 - 21.04.2012

Ort: akademie für interdisziplinäre prozesse Offenbach/M

Kurator Jos Diegel:
"An die 70 internationale Künstler, Künstlerinnen und Künstlergruppen und -paare aus Offenbach, Frankfurt, Berlin, Stuttgart, Madrid, Granada, London, Rom, Istanbul, Wien, Salzburg, Shanghai u.a. Orten zeigen Kunststückchen, Filmmaterialien, Schnipsel, Episoden, Szenen, Clips, Dokumentationen, Aktionen, Fiktionen, Realitäten, Experimente, Loops, Fragmente, Narrationen, Kompositionen, Sensationen und anderes Zeug auf Videoprojektionen an der Fensterfront der Akademie für interdisziplinäre Prozesse in Offenbach. Das Kollektive Video Bohai während der Luminale 2012 kommt zu Stande durch eine Einladung Jos Diegels, Afip-Prof."

Beitrag von Jörg Ritter:
"nehmen sie fünf"
Offenbach/Main, 2012
Schnitt, digitale Verfremdung, Komposition, Video
5 min, Farbe, stumm, Installation für 2 Beamer
Kamera: Totstn Kauke
Akteure: Gabberment [Michael Laven, Herrjoergritter]

Aus 4x10 Sekunden Videomitschnittmaterial des Liveauftritts der Slowcoregabberband "Gabberment" im Waggon am Kulturgleis Of/M entsteht eine extrem zeitgedehnte, digital stark modifizierte und verfremdete Multilayerkomposition für zwei korrospondierende Monitore / Beamer. Das Originalmaterial wird in eine andere Zeit und Rythmik übertragen, Zeitversetze Ereignisse verbinden sich zu neuen, amorphen Formkombinationen. An die Stelle der Töne tritt der Licht- und abstrakter Formenrythmus. Geschwindigkeit in extremer Zeitdehnung, Räumlichkeit in Überlagerung. Visuelle Neukomposition.

Gabba Gabba hey.

Bookmark and Share